Pinhole



Es muss nicht immer Linse sein. Eine Lochkamera ist eine vollwertige Kamera. Ihr fehlt nichts. Reines Licht, unfokussiert, gleichbleibend sanfte Tiefenschärfe. Ich bin begeisterter Lochkamerafotograf und fotografiere sowohl digital als auch analog. Gelaserte und selbstgestochene Löcher kommen zum Einsatz. Diese Weltsicht durch die kleinen Pinholes macht süchtig.
Immer der letzte Sonntag im April ist Weltlochkameratag.
Lochkamerafotografien sind in fast allen meinen Büchern vertreten.

Gemeinsam mit der Fotografin Michaela Hof entstehen Pinhole-Projekte wie "Holey river rhine".

moslerix

zurück zur Seite Fotografie

© Guido Mario Mosler